Gestürzte Frau mit Hubschrauber gesucht

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Mit einem Hubschrauber hat die Polizei am Freitagnachmittag am Dreiländereck über mehrere Stunden hinweg eine 47-jährige Frau gesucht, die bei einem Spaziergang gestürzt ist und sich aufgrund einer Vorerkrankung nicht mehr bewegen konnte.

Da die Frau bei ihrem Notruf gegen 16.20 Uhr keine Angaben zu ihrem Standort machen konnte und wiederholte Versuche über Handy Kontakt zu der Frau aufzunehmen scheiterten, setzte die Polizei den Hubschrauber ein.

Eine Funkzellenortung des Handys ergab wenig später, dass sich die Verletzte im Waldgebiet in dem Dreieck Steppenberg/Preuswald/Ronheide befand.

Um 19.46 Uhr konnte sie nach Polizeiangaben am Alten Landgraben gefunden und versorgt werden. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert