Geschichte der drei Heiligen Könige einmal anders erzählt

Von: Sarah Schach
Letzte Aktualisierung:
8843330.jpg
Stellten "Hugo und die Weisen aus dem Morgenland" in der Buchhandlung Schmetz vor: von links Ricarda Schumann, Gisela Schartmann und Uschi Lange (Schmetz). Foto: Andreas Schmitter

Aachen. Hugo ist ein Kamel und erzählt eine Geschichte, die bekannt ist: Mit seinem Freund Balthasar schaut er gerne in die Sterne. Eines Abends erscheint ein besonderer Stern am Himmel und Balthasar erklärt Hugo, der Erlöser der Welt würde kommen. Hugo weiß überhaupt nicht, was damit gemeint ist.

So beginnt ihre gemeinsame Reise – wir wissen wohin. Unterwegs treffen die beiden auf Caspar und seine Kameldame Trude sowie auf Melchior mit seinem Kamel Kofi. Der Leser eines neuen Buches mit etwas Text und vielen Bildern erlebt die Weihnachtsgeschichte ganz aus den unwissenden Augen des Kamels. Der Perspektivwechsel bereitet die Geschichte für Kinder neu auf.

Das Buch „Hugo und die Weisen aus dem Morgenland“ ist besonders geeignet für Kinder zwischen vier und acht Jahren. Ricarda Schumann und Gisela Schartmann kamen bereits zur Weihnachtszeit 2012 auf die Idee zu diesem Buchprojekt. Die Musikerin und Komponistin Ricarda Schumann verfasste den Text über das Kamel Hugo für eine weihnachtliche Kinderveranstaltung im Kulturzentrum De Kopermolen in Vaals. Er wurde sowohl auf deutsch als auch niederländisch vorgetragen und mit Orgelmusik vertont. Dazu roch es im Raum der ehemaligen Kirche De Kopermolen nach Weihrauch und Myrrhe.

Text, Gerüche und Töne sollten Bilder in der Phantasie der Kinder anregen, sagt Ricarda Schumann. Zusammen mit der Illustratorin Gisela Schartmann entstand daraufhin die Idee das Kinderbuch herauszugeben. Schartmann, die selbst in Vaals lebt und aus der Bildhauerei kommt, illustriert seit zehn Jahren Kinderbücher, die sie über ihren eigenen Wolfhaag-Verlag veröffentlicht. Für eine möglichst natürliche Darstellung studierte sie im Zoo Körper und Bewegungen von Kamelen, die sie dann als Graphit- und Aquarellbilder umsetzte.

Passend zur kommenden Weihnachtszeit ist das Buch jüngst im Wolfhaag-Verlag (ISBN 978-3-98112771-2-8) erschienen und in Aachener Buchhandlungen erhältlich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert