Gerade erst auf freiem Fuß: Ladendieb verletzt Kassiererin

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Ladendieb
Der 26-Jährige war erst am 27. März aus einer Justizvollzugsanstalt - nach Verbüßung einer Haftstrafe wegen Diebstahls - entlassen worden. Symbolfoto: Jan-Philipp Strobel/dpa Foto: Jan-Philipp Strobel/dpa

Aachen. Beim Versuch, Waren aus einem Geschäft am Hauptbahnhof zu klauen, hat am Mittwoch ein 26 Jahre alter Mann die sich ihm entgegenstellende Kassiererin verletzt. Bundespolizisten verhinderten Schlimmeres.

Wie die Polizei mitteilt, wurde der Dieb beim Verlassen der Filiale von der Mitarbeiterin gestellt. Im Büro konfrontierte sie ihn mit dem Diebstahlsdelikt, woraufhin es zu einem Handgemenge kam. Dabei zog sich die Frau Verletzungen am Handgelenk zu. 

Beim Betreten des Ladenlokals hörten die Bundespolizisten Hilferufe. Sie erreichten noch rechtzeitig das Büro und verhinderten so Schlimmeres. 

Nach Schilderung der Mitarbeiterin hatte der mutmaßliche Dieb sie am Handgelenk festgehalten, um am Verlassen des Büros zu hindern. 

Neben den gestohlenen Waren befanden sich auch Dokumente über ein Fahrrad in dem mitgeführten Rucksack des Beschuldigten. Das dazugehörige neuwertige Fahrrad stand im Eingangsbereich des Geschäfts. Der 26-Jährige sowie das Fahrrad wurden daraufhin zur Diensstelle am Aachener Hauptbahnhof gebracht.

Da die Gesamtumstände Zweifel am rechtmäßigen Besitz des Rades aufkommen ließen, informierten sich die Beamten bei dem Fahrradhändler. Dieser teilte ihnen mit, dass das Fahrrad seit dem 28. März 2017 in seinem Bestand fehle. 

Weitere Ermittlungen ergaben, dass der Mann erst am 27. März 2017 aus einer Justizvollzugsanstalt - nach Verbüßung einer Haftstrafe wegen Diebstahls - entlassen worden war. Bezüglich Körperverletzung, Nötigung, Diebstahl beziehungsweise Hehlerei ermitteln die Beamten derzeit noch.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert