Aachen - Gemischte Schuljahrgänge scheitern vorerst an Eltern-Veto

Gemischte Schuljahrgänge scheitern vorerst an Eltern-Veto

Von: Thorsten Karbach
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Anita Groß kann ihren Ärger nicht verbergen. „Das haben die Eltern erreicht”, sagt sie, und ihr Ton verrät, dass ihr das ganz und gar nicht gefällt.

Eigentlich wollte die Leiterin der Gemeinschaftsgrundschule Am Höfling zum Schuljahr 2010/2011 komplett von der Mischform aus jahrgangsgemischten und klassischen Klassen komplett auf jahrgangsgemischten Unterricht umstellen - auch weil seit 2005 das Schulgesetz des Landes keine zwei Systeme nebeneinander duldet.

Doch dann liefen Eltern Sturm, wollten nicht, dass die Klassen ihrer Kinder auseinandergerissen werden. Ein Kind wurde sogar abgemeldet. Die Eltern fühlten sich überrumpelt, vertrauensvolle Zusammenarbeit würde mit Füßen getreten, schimpften sie und fochten einen Beschluss der Schulkonferenz an, suchten das Gespräch mit Schulaufsicht und Bezirksregierung.

Und nach langem Hin und Her ist nun klar: Die komplette Jahrgangsmischung kommt am Höfling - aber erst ein Jahr später. Zum Schuljahr 2011/12 sollen nun zumindest die Schuljahre 1 bis 3 in dieser Form arbeiten. Für Anita Groß eine unnötige und unschöne Verzögerung ihrer Pläne. „Das ist schon schade”, sagt sie.

Der Protest der Eltern war jedenfalls erfolgreich. Schulrätin Ulla Roder hat mit ihnen an einem Tisch gesessen, sich die Sorgen und Befürchtungen angehört. Nun spricht sie vom „Entgegenkommen aller” - der Bezirksregierung, des Schulministeriums, der Eltern und der Schulleitung. „Es war eine gelungene Zusammenarbeit”, sagt sie. Und für die Eltern der meisten Kinder ein Erfolg.

Für Schulleiterin Groß ist die ganze Geschichte nicht so gelungen. „Ich sehe das mit einem weinenden Auge, die Erfolge der Jahrgangsmischung liegen doch auf der Hand. Aber die Eltern wollten es eben so.” Kinder, die jetzt an der GGS Am Höfling angemeldet werden - nächste Woche beginnt an allen Aachener Grundschulen die Anmeldephase - werden aber definitiv jahrgangsgemischt unterrichtet - ab 2011/2012. Das wird allen Interessenten auch so mitgeteilt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert