Geldsegen hilft Ehrenamtlern: 15.000 Euro an 14 Vereine

Von: Eleni Blum
Letzte Aktualisierung:
8613324.jpg
Große Freude über die Finanzspritze: Für die Aachener Bank übergaben Jens Ulrich Meyer und Dennis Stindt in der Zweigstelle Sandkaulbach 15000 Euro an 14 Aachener Vereine und Institutionen. Foto: Ralf Roeger

Aachen. „Mehrwert – nicht nur das reine Sparen ist immer schon einer unserer Leitsätze gewesen“, beschreibt Sarah Siemons, zuständig für Werbung und Öffentlichkeitsarbeit der Aachener Bank, die Idee hinter der regelmäßigen Spendenvergabe an gemeinnützige Vereine und Institutionen in Aachen.

Besonders als Aachener Bank sei es von Bedeutung, lokale Einrichtungen vor Ort zu unterstützen, unterstreicht auch Jens Ulrich Meyer, zukünftiges Vorstandsmitglied der Aachener Bank, das Thema in seiner Ansprache.

Doch wie genau kommt die Spendensumme von 15.000 Euro zusammen? Die Aachener Bank und der Gewinnsparverein bieten unter dem Motto „Gewinnen – Sparen – Helfen“ Lose an, die die Kunden mit der Chance auf verschiedene Preise erwerben können. Auf diese Weise gehen automatisch 25 Cent pro Los in den Spartopf und damit schlussendlich an Aachener Vereine und Institutionen.

So jetzt auch in der Filiale am Sandkaulbach. „Da wir hier sehr zentral sitzen und uns ein enger Kontakt zu den Begünstigten wichtig ist, haben wir bewusst nach Vereinen und Institutionen gesucht, die sich in unmittelbarer Nähe finden und Unterstützung gebrauchen können“, erzählt Sarah Siemons.

Insgesamt 14 gemeinnützige Vereine und Institutionen aus Aachen können sich nunmehr über eine stattliche Zuwendung freuen. Maria Keller, Schulleiterin der KGS Passstraße, und Martin Schloms, Vorsitzender des Fördervereins, sind froh über diese Spende. Als Schule im Brennpunkt und mit vielen „Seiteneinsteigern“ – oftmals Flüchtlingen, die wenig bis gar keine Deutschkenntnisse haben – möchte die KGS Passstraße die Partizipation innerhalb der Schule fördern. Und das kostet natürlich auch Geld. „Unsere Schülerinnen und Schüler bräuchten zum Beispiel einen Raum, in dem sie sich regelmäßig zusammenfinden können“, erklärt Keller.

Über eine Spende können sich ebenfalls folgende Adressaten freuen: die Freunde und Förderer der Musikschule Aachen, der Verein der Benutzer, Freunde und Förderer der Stadtbibliothek, der Förderverein „aachen fenster“, der Verein Öcher Platt, die Cityseelsorge des Vereins der Kirche für die Stadt, der Verein zur Förderung des Aixpertentheaters und der Aachener Verein zur Förderung psychisch Kranker und Behinderter. Ebenso die Fördervereine der KGS Passstraße, der 4. Aachener Gesamtschule, der Mies-van-der-Rohe-Schule und der Freien Waldorfschule sowie die Bischöfliche Stiftung „Hilfe für Mutter und Kind“, der Aachener Boots-Club und die Rathausgarde Öcher Duemjroefe.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert