Gegenverkehr übersehen: Drei Verletzte auf der Vaalser Straße

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Vaalser Straße sind am Sonntagmittag drei Personen verletzt worden.

Gegen 12:00 Uhr fuhr eine 74-jährige Aachenerin Richtng Vaals. Als ihre Tochter sie auf einen freien Parkplatz auf der Gegenseite aufmerksam machte, fuhr sie unvermittelt und ohne auf den Gegenverkehr zu achten nach links in Richtung einer Grundstückseinfahrt, um dort zu wenden.

Die ihr entgegenkommende 38-jährige Fahrerin eines schwarzen Kleinwagens, hatte keine Chance ihr Fahrzeug rechtzeitig zu reagier, so dass sie nahezu ungebremst in die Beifahrertür des Autos der 74-Jährigen fuhr.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug gegen einen Betonkübel am Straßenrand geschleudert, der dabei einige Meter weggedrückt wurde.

An beiden Fahrzeugen wurden die Airbags ausgelöst. Diesem Umstand ist es wohl zu verdanken, dass die 38-Jährige unverletzt blieb, ihr dreijähriger Sohn und die 74-Jährige nur leicht verletzt wurden. Nur deren 40-jährige Tochter verblieb mit Schmerzen im Rücken- und Halsbereich stationär im Klinikum Aachen.

Die Vaalser Straße war während der Unfallaufnahme teilweise nur einspurig befahrbar.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert