Gegen Bus gefahren: Autofahrer verletzt, Straße gesperrt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Unfall Symbol Polizei Blaulicht Autounfall Foto dpa
Nach dem Aufprall war das Fahrzeug des 60-Jährigen nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Symbolfoto: dpa

Aachen. Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Linienbus ist am Dienstagmorgen auf der Alt-Haarener-Straße ein 60-jähriger Autofahrer verletzt worden.

Der Autofahrer hatte gegen 8.50 Uhr versucht, an dem haltenden Bus vorbeizufahren. Als er zum Vorbeifahren ansetzte, überholte ihn jedoch ein von hinten kommendes Fahrzeug. Daraufhin scherte der 60-Jährige wieder ein, sein Wagen prallte gegen das Heck des Busses. Durch den Aufprall wurde der Fahrer leicht verletzt.

Ein Rettungswagen brachte ihn später in ein nahegelegenes Krankenhaus. Sein stark beschädigtes und nicht mehr fahrbereites Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Die Straße wurde für zwei Stunden gesperrt, da diese zunächst von auslaufenden Betriebsflüssigkeiten gereinigt werden musste.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert