Aachen - Gates: Mit Sparpaket geht es nach London

Gates: Mit Sparpaket geht es nach London

Von: tka
Letzte Aktualisierung:
gatesbild2
Die Produktionsstätte von Gates: Der Automobilzulieferer wird ab 2010 nicht mehr in Aachen produzieren. 350 Mitarbeiter verlieren ihre Jobs. Foto: Michael Jaspers

Aachen. Hinter den Kulissen der Gates-Fabrik am Eisenbahnweg arbeitet der Betriebsrat an einem „Sparpaket”, um die geplante Schließung der Produktion am Aachener Standort doch noch zu verhindern.

Rund 350 Mitarbeiter des Automobilzulieferers werden nach der Entscheidung des Unternehmens beziehungsweise der Gates-Mutter Tomkins PLC ihren Job verlieren.

Ein erster Kontakt zu Tomkins in London brachte für die Aachener Gates-Mitarbeiter noch keine Ergebnisse. Bei einer Videokonferenz wurden sie einem Investorentreffen zugeschaltet. „Das war aber nicht die Adresse, die wir erreichen müssen”, sagt Betriebsratsvorsitzender Klaus Meyer.

Die hofft Meyer mit dem Betriebsrat nun am 23. März bei einer Aktionärsversammlung in London zu erreichen. Bis dahin muss das „Sparpaket” stehen, Gespräche mit der Stadt gehen weiter. Unterstützung ist der Belegschaft sicher, das hat OB Jürgen Linden bereits signalisiert. „Wir müssen, dass wir ein überzeugendes Paket zusammenschnüren”, sagt Meyer. Details gibt es aber noch keine.

Weitere geht auch der Arbeitskampf auf der Straße für die Gates-Belegschaft. Am Mittwoch, 4. März, findet von 15.30 bis 18 Uhr eine Mahnwache am Holzgraben statt. Am Freitag, 6. März, ist von 15.30 bis 18 Uhr eine Mahnwache am Kugelbrunnen geplant. Am Samstag, 7. März, wird es dann einen Demonstrationszug mit anschließender Kundgebung am Rathaus geben. Start ist um 11.55 Uhr am Steffensplatz, von dort geht es am Elisenbrunnen vorbei Richtung Markt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert