Galerie „project claus“: Adventliches Crossover

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Vielfalt in Kunst und Kultur zeigt die Galerie „project claus“ mit ihrem Programm „Crossover“. Dazu zählen eine ausgefallene Ausstellung und einige Veranstaltungen.

Fotografien, Grafiken, Malereien und Künstlerbücher von renommierten Künstlern wie Otto Piene, Otto Herbert Hajek, Uwe Lausen, Jürgen Claus und Reinhardt Fritz sind zu sehen. Susanne Laschet stellt am Donnerstag, 10. Dezember, um 19 Uhr interessante Bücher vor.

Der Münchener Künstler Reinhardt Fritz spielt am Samstag, 12. November, um 17 Uhr auf einer Renaissanceflöte Kompositionen zu seinen eigenen Bildern. Mit einer Talkrunde über „Bilder von heute“ und den Gästen Lutz Bernhard, Chefredakteur des Grenzechos, und dem Künstler Jürgen Claus schließt das Programm ab. Diese Veranstaltung ist am 18. Dezember um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten.

Schließlich wird „Crossover“ noch durch einen Basar mit Schmuck und Textilien aus Indien bereichert. Die Galerie „project claus“ in der Kuckhoffstraße 39 ist vom 26. November bis 19. Dezember donnerstags und freitags von 16 bis 20 Uhr geöffnet und samstags von 11 bis 17 Uhr. Anmeldung unter noraclaus@euregio.net; Tel.: 0176/24621101.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert