Fußgänger beschimpft, angefahren und abgehauen

Letzte Aktualisierung:

Brand. Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, bei dem am vergangenen Freitag ein Fußgänger in Brand leicht verletzt wurde.

Nach Angaben der Polizei war der 34 Jahre alte Mann gegen 15.39 Uhr im Bereich Ringstraße/Wolferskaul von einem weißen Kastenwagen angefahren worden, der danach flüchtete. Der 34- jähriger Fußgänger überquerte zur Unfallzeit zu Fuß die Ringstraße, als der Fahrer des Kastenwagens aus Richtung Markt angefahren kam.

Auf Höhe des Fußgängers angekommen, schrie und beleidigte laut seinen Angaben der Fahrer ihn lautstark. Anschließend setzte der Fahrer seine Fahrt mit durchdrehenden und quietschenden Reifen fort und fuhr direkt auf den Fußgänger zu.

Beim Vorbeifahren traf das Fahrzeug diesen dann noch; hierbei wurde er leicht verletzt. Der Fahrer des weißen Kastenwagens der Marke Ford mit Aachener Kennzeichen fuhr ohne sich weiter um den verletzten Fußgänger zu kümmern in Richtung Schwimmhalle davon.

Die Ermittler des Verkehrskommissariats suchen nun Zeugen, die zur Unfallzeit an der Örtlichkeit waren und Angaben zu dem Vorfall machen können. Zeugen werden gebeten, sich zu Bürodienstzeiten bei den Ermittlern des Verkehrskommissariats unter der Rufnummer 0241/9577-42158 oder 42101 zu melden.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert