Fünf Leichtverletzte: Kein guter Tag für Fahrradfahrer

Von: pol/red
Letzte Aktualisierung:
Symbol Fahrrad Unfall Zusammenstoß Sturz Rad Radler Fahrradfahrer Radfahrer Blaulicht Foto Colourbox
Leicht verletzt wurden am Montag fünf Fahrradfahrer in der Aachener Innenstadt. Symbolbild: Colourbox

Aachen. Der Montag war kein guter Tag für Fahrradfahrer in Aachen. Von 9 Uhr bis 15 Uhr wurden bei Zusammenstößen mit Autos in der Innenstadt fünf Fahrradfahrer im Alter zwischen 18 und 71 Jahren leicht verletzt. Sie mussten allesamt ärztlich behandelt werden.

Vier Mal setzten unaufmerksame Autofahrer die Unfallursache. Sie übersahen die Radfahrer jeweils beim Abbiegen. Übersehen hatte in dem anderen Fall ein 29 Jahre alter Radfahrer ein parkendes Auto. Er stieß dagegen, als er an seiner Gangschaltung hantierte. Das Fahrzeug wurde leicht beschädigt.

Eine solche Konzentration von Verkehrsunfällen mit Beteiligung von Fahrradfahrern an einem Tag ist ungewöhnlich. Mit Beginn des Jahres und dem schönen Wetter waren die Unfälle mit Fahrradfahrern im Vergleich zum Vorjahr angestiegen. Die Polizei hatte daraufhin ein besonderes Auge auf Fahrradfahrer im Zusammenspiel mit Autofahrern geworfen und mehrere Kontrollen durchgeführt.

Dabei wurde nicht nur der Knöllchenblock gezückt: Man wollte mit beiden, Radfahrern und Autofahrern, ins Gespräch kommen und an besonders stark befahrenen Straßen - zum Beispiel auf dem Boxgraben, der Vaalser Straße, Jülicher Straße - reden und einen für den anderen sensibilisieren.

Derzeit sieht es so aus, dass die Zahl der Verkehrsunfälle mit Beteiligung von Radfahrern in der Innenstadt zurückgegangen ist. 2014 verunglückten im Aachener Stadtgebiet von Januar bis Ende August 251 Fahrradfahrer. In diesem Jahr sind es im Vergleichszeitraum etwa drei Dutzend weniger.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert