Fünf Jugendliche überfallen 15-Jährigen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Ein 15 Jahre alter Junge ist am Dienstagabend von fünf Jugendlichen überfallen und ausgeraubt worden.

Wie die Polizei mitteilt, war der 15-Jährige gegen 18.45 Uhr in der Kühlwetterstraße am Bend unterwegs, als eine Gruppe von fünf Jugendlichen ihn einkesselte.

Der Haupttäter verlangte die Geldbörse des Jugendlichen und schlug ihm ins Gesicht. Anschließend flüchteten die fünf Jugendlichen über die Süsterfeldstraße in Richtung Laurensberg.

Die alarmierten Polizeibeamten fahndeten nach der Gruppe, konnten die Jugendlichen aber nicht mehr finden.

Die jugendlichen Täter sollen etwa 15 bis 16 Jahre alt sein. Der Haupttäter wird als 1,70 Meter groß, mit dunklen, an den Seiten kurz geschorenem Haar und nordafrikanischem Aussehen beschrieben.

Ein zweiter Täter ist laut Zeugenaussagen circa 1,80 Meter groß und schlank. Er trug die Haare kurz geschoren, war mit einer schwarzen Kappe bekleidet und hatte ein blasses Gesicht mit Sommersprossen.

Ein dritter Täter war etwa 1,60 Meter groß und hatte ebenfalls an den Seiten kurz geschorenes Haar. Er trug einen blauen Pullover und Jeans.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0241/957731401 oder 0241/957734210 (außerhalb der Bürozeiten) entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (175)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert