Aachen - Friedliches Fußballfest: Nicht nur auf dem Tivoli fiebern Tausende mit

Friedliches Fußballfest: Nicht nur auf dem Tivoli fiebern Tausende mit

Letzte Aktualisierung:
7990054.jpg
Rund 6500 Fans der Fußball-WM haben sich das zweite Spiel der deutschen Nationalmannschaft am Samstag im Stadion an der Krefelder Straße nicht entgehen lassen.
7990055.jpg
Rund 6500 Fans der Fußball-WM haben sich das zweite Spiel der deutschen Nationalmannschaft am Samstag im Stadion an der Krefelder Straße nicht entgehen lassen.
7990056.jpg
Rund 6500 Fans der Fußball-WM haben sich das zweite Spiel der deutschen Nationalmannschaft am Samstag im Stadion an der Krefelder Straße nicht entgehen lassen.
7990058.jpg
Rund 6500 Fans der Fußball-WM haben sich das zweite Spiel der deutschen Nationalmannschaft am Samstag im Stadion an der Krefelder Straße nicht entgehen lassen.

Aachen. Auswärtsspiele ganz anderer Art – und das mitten auf dem Tivoli: Rund 6500 Fans der Fußball-WM ließen sich die zweite Staffel des öffentlichen Bangens, Staunens und Hoffens am Samstag im Stadion an der Krefelder Straße nicht entgehen.

Am Ende waren freilich vor allem die Fans des afrikanischen Teams restlos glücklich mit dem 2:2 der deutschen Elf gegen die wackeren Kicker aus Ghana – und die Polizei.

Weil jetzt auch ein zweiter Eingang zum Stadion geöffnet worden war, blieben unschöne Fouls im Massenandrang aus. Auch beim Public Viewing in der City und im Frankenberger Viertel fieberten ungezählte Kneipengäste am Samstagabend bei denkbar guten Wetterbedingungen und völlig friedlich mit Jogis Jungs um den zweiten Sieg in der Vorrunde.

Von wegen Kneipensterben: Spätestens am kommenden Donnerstag, wenn Philipp Lahm und seine Mannen um 18 Uhr Ortszeit gegen die Vereinigten Staaten antreten, sollten lauschige Plätzchen unter (hoffentlich) regenfreiem Himmel beizeiten gesichert werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert