Freilaufender Hund auf der Autobahn

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Ein freilaufender Hund hat am Montagnachmittag für Aufregung auf der Autobahn 44 gesorgt. Beamter der Bundespolizei gelang es, den Verkehr auf der stark befahrenen A 44 so zu verlangsamen, dass sie das Tier an der Mittelleitplanke einfangen konnten.

Die Polizisten konnten das leichtverletzte Tier beruhigen und auf einer Dienststelle versorgen. Der belgische Besitzer des Tieres wurde ermittelt. Mittlerweile findet sich Ausreißer wieder in seiner Obhut.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert