Frauen ins Gesicht geschlagen: Täter landet in Psychiatrie

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
polizei symbol festnahme handschellen Foto: Polizei
Der äußerst aggressive Täter konnte festgenommen und in eine Psychiatrie gebracht werden. Symbolfoto: Polizei

Aachen. Erst schlug er unvermittelt drei Frauen, dann zeigte er sich auch noch bei seiner Festnahme äußerst wehrhaft: Für einen 29-Jährigen endete dieser Gewaltausbruch in einer Psychiatrie.

Am Sonntagnachmittag schlug der Mann auf der Friedrichstraße drei Frauen ins Gesicht und verletzte sie dadurch leicht. Zeugen alarmierten daraufhin die Polizei. Selbst gegenüber einer Beamtin verhielt sich der Mann bei seiner Festnahme äußerst aggressiv.

Bei dem 29-Jährigen verlief ein durchgeführter Drogentest positiv - er wurde später in die psychiatrische Abteilung eines Krankenhauses eingeliefert. 

Leserkommentare

Leserkommentare (8)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert