Aachen - Frau schmeißt mit Katzenkot und nimmt Ex-Freund in Schwitzkasten

Frau schmeißt mit Katzenkot und nimmt Ex-Freund in Schwitzkasten

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Nach dem Beziehungsende sollten Ex-Partner nicht mehr gemeinsam in einer Wohnung leben. Das musste die Polizei am Donnerstag einmal mehr feststellen.

Die Beamten rückten zu einer Wohnung in der Aachener Innenstadt aus, in der sich eine 24 Jahre alte Frau und ihr ebenfalls 24 Jahre alter Ex-Freund noch einmal ordentlich in die Haare bekommen hatten.

Nach Angaben des Mannes wurde dieser von seiner Ex-Freundin zunächst mit Katzenkot beschmissen und danach in den „Schwitzkasten” genommen, schließlich auch noch gekratzt und geschlagen. Dass die Frau ihren Ex-Freund kräftig in die Mangel genommen hatte, konnten die Polizisten dem 24-Jährigen auch ansehen: Kratzspuren und Rötungen am Oberkörper und am Kopf zeugten von einer Auseinandersetzung, die nicht nur verbal gewesen sein konnte.

Die Frau gab wiederum an, dass sie von ihrem Ex-Freund grundlos geschlagen worden sei. Sie hatte zwar keine sichtbaren Verletzungen, klagte aber über Kopfschmerzen.

Weiterer Katzenkot wird aber wohl nicht mehr fliegen: Nachdem die Ex-Lebenspartner nach der Trennung noch 4 bis 6 Wochen gemeinsam in einer Wohnung gelebt hatten, ist die Frau nun endgültig zu ihrer Mutter gezogen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert