Forst lahmgelegt: Feuer in einer Werkstatt

Von: Stephan Mohne
Letzte Aktualisierung:
Schaumbedeckt nach getaner Arb
Schaumbedeckt nach getaner Arbeit: Die Feuerwehr musste gestern Abend eine Werkstatt in Forst löschen, die lichterloh in Flammen stand. Die Trierer Straße wurde zeitweise in beiden Richtungen komplett gesperrt. Foto: Ralf Roeger

Forst. Die Rauchsäule war weithin sichtbar. Und für die Feuerwehr stand zu Beginn des neuen Jahres nach der unruhigen Silvesternacht gleich der erste Großeinsatz auf dem Programm.

Kurz vor 21 Uhr ging am Montagabend der Alarm ein. Ein Feuer in Forst war gemeldet worden. Als die Helfer eintrafen, fanden sie eine Werkstatt vor, die lichterloh in Flammen stand. Die Werkstatt war Teil eines Autohandels.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert