Aachen - Fitness in erstaunlichen Variationen im Angebot

Fitness in erstaunlichen Variationen im Angebot

Letzte Aktualisierung:
15091157.jpg
Mit Zumba fit werden: Beim PTSV kann jeder im Sportpark Soers die aktuellen Fitness-Angebote ausprobieren – oder anderen dabei zuschauen. Foto: Andreas Steindl

Aachen. Gleich nach den Sommerferien wartet am Samstag, 2. September, auf alle Interessierten und Mitglieder ein Highlight im Sportpark Soers. Der PTSV Aachen lädt ab 10 Uhr zum „Tag des PTSV“ auf das Vereinsgelände am Eulersweg 15 ein.

Getreu dem Motto „Wir l(i)eben die Vielfalt des Sports!“ bietet der PTSV ein attraktives Aktions- und Unterhaltungsprogramm für Jung und Alt, das zu sportlicher Aktivität und zum gemeinsamen Verweilen einlädt. Teilnehmer und Besucher erwarten beispielsweise eine Fitness-Convention, die Mannschaftspräsentation der Ladies in Black Aachen, ein Cheerleading-Tryout oder Livemusik mit der „Tom Browne Band“.

Ein Schwerpunkt des Veranstaltungstages wird Aachens erste Fitness-Convention sein. Auf drei Fitnessflächen warten auf die Teilnehmer acht Stunden geballte Fitnessangebote. Zumba, Crossfit, Salsation, Yoga oder Indoor Cycling lassen das Fitnessherz im wahrsten Sinne des Wortes „schneller Schlagen“. Die Teilnahmen sind sowohl für Mitglieder als auch Nichtmitglieder möglich. Aufgrund begrenzter Teilnehmerplätze empfehlen der PTSV die Voranmeldung über die PTSV-Webseite.

Neben dem Fitnessprogramm bieten auch die anderen PTSV-Abteilungen eine Menge an. Die Tennisabteilung veranstaltet mit dem Cup 4 Kids und dem „fairplay-Doppelturnier“ jeweils Angebote für Kinder und Erwachsene an. Des Weiteren erwartet alle Besucher ein „99-Pfeile-Wettkampf“ im japanischen Bogenschießen (Kyudo).

Judo und Ju Jutsu veranstalten ein Showtraining und verraten Tricks zur richtigen Selbstverteidigung. Im Schach heißt es wieder „Alle gegen David Whitmire“ beim Simultanschach und auch die Skater spielen ein Turnier in der Vereinsgastronomie aus.

Mit Profis trainieren

Einmal mit richtigen Volleyballprofis trainieren? Dazu besteht für alle Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit in der Volleyballclinic mit den Ladies in Black. „An die Bälle, fertig los!“ heißt es für die PTSV Ballschule, die am Aktionstag an den Start geht.

Dabei werden die künftigen Ballsport-Angebote erstmalig durchgeführt und zusammen mit Dr. Sebastian Schwab von der Sporthochschule Köln vorgestellt. Wer einmal Cheerleading ausprobieren möchte, hat bei dem sogenannten Tryout der neuen PTSV-Abteilung die Gelegenheit dazu. Zudem warten weitere Kinderangebote wie ein „fairplay-Parcours“, Menschenkicker und Hüpfburg auf den sportlichen Nachwuchs.

Neben den sportlichen Angeboten wird am 2. September natürlich auch für ausreichend Unterhaltung gesorgt. Auf der Outdoor-Bühne finden zahlreiche Aktionen statt. Die Ladies in Black Aachen werden sich auch in diesem Jahr wieder erstmalig der Öffentlichkeit präsentieren. PTSV-Vorstandsmitglied und Hallensprecher André Schnitker wird den Teammitgliedern sicher wieder die eine oder andere interessante Info entlocken.

Mit den „Gesundheitstalks“ werden die Besucher passend zur Fitness-Convention interessantes erfahren. Wer beispielsweise wissen möchte, was hinter dem Thema Life Kinetik und dem Slogan „Bewegungsprogramm zur Gehirnentfaltung“ steckt, kann dies aus erster Hand von dem Erfinder Rouven Schirp erfahren.

Ein musikalisches Highlight darf am Abend eines solchen Tages natürlich nicht fehlen. In diesem Jahr wird die „Tom Browne Band“ aus Köln für den richtigen Groove sorgen. Anschließend sorgt DJ Jay Pee dafür, dass das Tanzbein in Schwung bleibt.

Wie in den vergangenen Jahren soll am Tag des PTSV auch dieses Mal der gute Zweck nicht zu kurz kommen: Mit dem Projekt „fair play für die Kinder dieser Welt“ unterstützt der PTSV Aachen zusammen mit dem Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ erneut die Zirkusschule Zip Zap in Kapstadt. Mit der Fitness-Convention, einer Tombola und weiteren Aktionen soll der vollständige Erlös dem fairplay-Spenden-Projekt zugutekommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert