Feuerwehr löscht brennende Photovoltaik-Anlage

Von: red
Letzte Aktualisierung:
2014-11-18fe0009.JPG
Rund 45 Einsatzkräfte kämpften beinahe drei Stunden lang gegen die Flammen. Foto: Ralf Roeger

Aachen. Eine brennende Photovoltaik-Anlage auf dem Dach eines Mehrfamilienhauses hat in der Nacht zum Dienstag die Feuerwehr in Aachen in Atem gehalten. Wie ein Sprecher mitteilte, war das Feuer gegen Mitternacht im Krautmühlenweg ausgebrochen.

Rund 45 Einsatzkräfte kämpften beinahe drei Stunden lang gegen die Flammen. Verletzt wurde niemand, alle Anwohner hatten ihre Wohnungen selbst verlassen können.

Warum das Feuer ausgebrochen ist, muss noch ermittelt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert