Feuerwehr evakuiert fast 200 Menschen

Von: os
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Wegen eines Kellerbrandes in einem großen Wohnkomplex an der Schurzelter Straße in Kullen hat die Feuerwehr am späten Sonntagabend fast 200 Menschen aus ihren Wohungen evakuiert.

Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. „Brandstiftung ist nicht auszuschließen”, hieß es am Montag bei der Polizei auf die Frage nach der Ursache des Feuers.

Betroffen von dem Brand waren zwei große Mehrfamilienhäuser. Um 22.42 Uhr war aus einem der Häuser Brandgeruch gemeldet worden. Die Feuerwehr schickte unter Atemschutz zwei Trupps los, die im Keller des Nachbarhauses brennenden Unrat entdeckten und diesen sofort löschten.

Derweil wurden die Bewohner aus mehr als 50 Wohnungen in beiden Gebäuden über das Treppenhaus evakuiert und in einem Aseagbus vom Malteser-Hilfsdienst versorgt. Gegen 1 Uhr konnten sie wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Insgesamt waren etwa 70 Rettungskräfte vor Ort im Einsatz. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 50.000 Euro.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert