Feueralarm am Büchel entpuppt sich als Burnout

Von: max
Letzte Aktualisierung:
Burnout Büchel Polizeieinsatz
Ein Burnout auf dem obersten Parkdeck hat am Montagabend im Parkhaus am Büchel einen Feueralarm ausgelöst. Foto: Ralf Roeger

Aachen. Ein Feueralarm im Parkhaus am Büchel am Montagabend hat sich als falsch entpuppt. Die Feuerwehr konnte schnell Entwarnung geben. Der Grund für den Alarm war jedoch ungewöhnlich.

Grund für den Feueralarm waren laut Polizei einige Personen, die auf einem Parkdeck des Parkhauses sogenannte „Burnouts“ - also das gezielte durchdrehen lassen der Reifen eines Autos - vollzogen. Der dabei entstandene Rauch war so dicht, dass er um 19.58 Uhr einen Rauchmelder aktivierte, der automatisch einen Feueralarm auslöste. Polizei und Feuerwehr konnten allerdings bereits acht Minuten später Entwarnung geben, ein Brand konnte nicht festgestellt werden.

Die Personen mussten das Parkhaus verlassen und wurden kontrolliert. Gegen zwei von ihnen wurde ein Verwarngeld verhängt.

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert