Feuer im Wohn- und Geschäftshaus: ein Bewohner leicht verletzt

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Bei einem Feuer am frühen Dienstagmorgen in einem fünfgeschossigen Wohn- und Geschäftshaus an der Stolberger Straße ist ein Bewohner mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert worden.

An dem Gebäude entstand hoher Sachschaden. Die Mieter mussten bis auf weiteres anderweitig untergebracht werden. Das Feuer war um 2.40 Uhr im Speiselokal im Erdgeschoss entdeckt worden.

Zur Brandursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und untersucht die Brandstelle. Es gibt derzeit keine Hinweise auf eine Brandstiftung.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert