Feuer durch Silvesterrakete: Zeugen gesucht

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Nach einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus an der Haarener Gracht in der Nacht zum Montag hat die Polizei erste Erkenntnisse. Ermittlungen ergaben, dass der Brand sehr wahrscheinlich durch eine abgebrannte Silvesterrakete entstanden war, die in der Dachrinne aufgefunden wurde.

Zeugen berichteten von einer unbekannten Person, die in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 1.30 Uhr in der Straße Böller gezündet hätte. Die Ermittler prüfen, ob es einen Zusammenhang gibt

Das Feuer war gegen 3.15 Uhr auf einem Dachvorsprung vor einem Balkon entstanden. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten sich die Flammen auf einen Sichtschutz am Balkon und Gartenstühle ausgebreitet.

Der entstandene Schaden ist bislang nicht zu beziffern. Personen wurden nicht verletzt.

Die Polizei bittet Zeugen oder Hinweisgeber sich telefonisch unter den Rufnummern 0241/ 9577-31101 oder 0241/9577-34210 zu melden.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert