Festival steht im Zeichen der „Globalbanane”

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Musik, Tanz, Performance, Kunst - das internationale und spartenübergreifende Kulturfestival „across the borders” bleibt auch in seiner dritten Auflage seinem Namen treu.

Ab Mitte Juni bis Mitte August bildet Aachens Innenstadt entlang der Route Charlemagne nämlich erneut den Rahmen für ein spannendes, internationales Programm. Das Festival im Zeichen der „Globalbanane” des Künstlers Thomas Baumgärtel steht unter dem Motto „Freiheit für die Kunst”.

Zur offiziellen Eröffnung von „across the borders” steht die riesige Karnevalswagen-Skulptur, die eine Banane zwischen den Säulen des Brandenburger Tores darstellt, am Samstag, 19. Juni, ab 14 Uhr auf dem Katschhof und lädt dazu ein, bestaunt, bestiegen und bespielt zu werden.

Der Nachmittag beginnt um 14 Uhr mit der Flashmob-Aktion „How to be a banana! - Die Spontanbanane” und endet um 17 Uhr mit einem Flashmob-Orchester.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert