Festival mit sieben Bands in der Eishalle

Letzte Aktualisierung:
Musik und gute Laune: Dafür s
Musik und gute Laune: Dafür steht das Lagerfeuer-Trio. Die Aachener Combo ist eine von sieben Bands beim ersten Coverband-Festival.

Aachen. Zum ersten Mal findet ein Coverband-Festival in der Tivoli Eissporthalle statt. Organisator Patrick Roßkamp erklärt: „Es gibt viele Cover-Veranstaltungen bei denen jeweils nur eine Band auftritt. Die Idee des Festivals ist, möglichst viele unterschiedliche Coverbands auf eine Bühne zu bringen.”

Insgesamt treten am Samstag, 21. April, sieben Bands auf. Als Highlight gilt die Aachener Combo „Lagerfeuer Trio”.

Seit Jahren touren sie in Aachen und Umgebung mit ihrem abwechslungsreichen Programm, das von „Queen”, über Reinhard Mey bis zu „Seeed” reicht. Ähnlich bunt gemischt ist das Programm von „Pearls and Pigs”.

Die Coverband aus Aachen ist bei vielen Großereignissen in der Region bereits eine feste Größe. Die belgische Band „Wallstreet” spielt unter dem Motto „Lets have a party” Hits aus den letzten 30 Jahren. Eine etwas weitere Anreise haben „Die toten Ärzte” aus Hamburg.

Roßkamp freut sich auf die bunte Mischung: „Ob Rock, Pop oder Dance - wir haben alles im Programm.” „Soul Bros.” ist zum Beispiel schon in den Top 10 der Dance-Charts vertreten gewesen. Auch die Newcomer „Grannys End” und „Sud Strings” können sich auf einen großen Auftritt freuen.

Das Festival startet um 18 Uhr, Programm gibt es bis in die frühen Morgenstunden. Roßkamp betont: „Das ist das Besondere. Bei uns spielt jede Band ein komplettes Set, also ein bis zwei Stunden und nicht nur ein paar Titel.” Seit Januar ist der Eventprofi mit der Organisation des Festivals beschäftigt.

Auch für den Veranstaltungsort, die Tivoli Eissporthalle, ist etwas Besonderes geplant: Die Decke wird mit riesigen schwarz-gelben Luftballons geschmückt - passend zu den Farben des Flyers. Tickets kosten 14 Euro. Weitere Informationen gibt es unter http://cover-festival.de.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert