Aachen - „Festival der Oecher Lieder”: Jecke Töne und jede Menge Liedgut

„Festival der Oecher Lieder”: Jecke Töne und jede Menge Liedgut

Letzte Aktualisierung:
Festival der Öcher Lieder
Jecke Töne und jede Menge Liedgut beim „Festival der Oecher Lieder” der Aachener Zeitung im ausverkauften Eurogress. Foto: Steindl

Aachen. Beim 16. „Festival der Oecher Lieder” der Aachener Zeitung hat sich Donnerstagabend im ausverkauften Eurogress alles, was im Fastelovvend Rang und Namen hat, die Ehre gegeben.

Alle Künstler stellten ihre Darbietungen in den Dienst der guten Sache. Der Erlös kommt der AZ-Aktion „Menschen helfen Menschen” zugute.

AZ-Redakteur Manfred Kutsch begrüßte dabei unter anderem die Tollitäten Rainer I. und Tobias I., die Prinzengarde, den Kinder- und Jugendchor St. Katharina, Gitta Haller, die KG Oecher Prente, die „4 Amigos”, de Spetzbouve, Hans Montag, das Ex-Prinzenkorps, Jürgen Beckers und die Jonge vajjen Beverau.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert