Falsche Fuffziger aus dem Verkehr gezogen

Von: pol/red
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Gleich in doppelter Hinsicht hat die Aachener Polizei jetzt falsche Fuffziger in der Innenstadt festnehmen beziehungsweise sicherstellen können, nachdem in mehreren Geschäften falsche 50-Euro-Geldscheine aufgetaucht waren.

In mehreren Bäckereien und in einer Apotheke hatten die zwischen 21 und 42 Jahre alten Iren und Engländer mit Falschgeld bezahlt. Aufgrund der genauen Beschreibung konnte das Quartett wenig später festgenommen werden. Dabei fanden die Beamten insgesamt 500 Euro Falschgeld in Noten von 5, 10 und 20er Scheinen.

Die Scheine und einen weißen Ford-Transit, mit dem die Briten hier im Raum unterwegs waren, stellten die Beamten sicher. Ein weiterer Mittäter hatte sich rechtzeitig aus dem Staub machen können.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert