„FahrRad in Aachen“: Schnell die Kette ölen und die Reifen aufpumpen

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Aachen beteiligt sich im Rahmen der Kampagne „FahrRad in Aachen“ wieder am deutschlandweiten Wettbewerb Stadtradeln.

Vom 1. bis 21. Juni sind alle Bürgerinnen und Bürger in Aachen aufgerufen, kräftig in die Pedale zu treten und ihre beruflich und privat gefahrenen Fahrradkilometer in den Online-Radkalender für Aachen einzutragen. Jeder Kilometer zählt.

„Ziel der Aktion ist es, auf die Nutzung des Fahrrads im Alltag aufmerksam zu machen“, erklärt Dr. Stephanie Küpper, Projektleiterin „FahrRad in Aachen“. Die Vorteile des Radfahrens liegen auf der Hand, man steht nicht im Stau, in der Stadt ist man schneller unterwegs als mit dem Auto und man tut etwas für seine Gesundheit und den Klimaschutz.

Im letzten Jahr hat Aachen den 51. Platz von 283 teilnehmenden Kommunen belegt. In Aachen waren 52 Teams mit 491 Radlern am Start.

Insgesamt wurden in Aachen 103.295 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt und dabei exakt 14.874,5 kg CO2 vermieden. Dies entspricht rund der zweieinhalbfachen Länge des Äquators. „Das war ein sehr gutes Ergebnis, aber wir hoffen, dass es sich noch toppen lässt“, so Dr. Küpper. „Es wäre toll, wenn alle Aachener Fahrradfahrer ihre gefahrenen Kilometer in den Kalender eintragen würden.“ Zurzeit haben sich schon 14 Teams angemeldet.

Schulklassen, Vereine, Unternehmen, Familien können unter https://www.stadtradeln.de für Aachen Teams bilden. Bei Einzelpersonen besteht die Möglichkeit, sich im „Offenen Team“ anzumelden. Im Zeitraum 1. bis 21. Juni sollen an 21 Tagen am Stück möglichst viele Kilometer beruflich und privat CO2-frei mit dem Rad zurückgelegt werden. Das Auto kann auch benutzt werden.

Es gibt jedoch auch in diesem Jahr die Sonderkategorie Stadtradel-Star. Diejenigen, die sich hierfür anmelden, müssen in den drei Wochen ganz auf das Auto verzichten. Bus und Bahn sind jedoch erlaubt. Als Motivationsspritze erhalten die Stadtradel-Stars zu Beginn einen hochwertigen Fahrradcomputer, um die genau geradelten Kilometer zu ermitteln. Am Ende der Aktion bekommen sie außerdem eine wasserdichte Fahrradtasche von Ortlieb und nehmen zusätzlich an der bundesweiten Verlosung hochwertiger Preise rund um das Thema Fahrrad teil.

Wer für Aachen als Stadtradler-Star an den Start gehen möchte muss sich bis zum 18. Mai bei Dr. Stephanie Küpper, fahrrad-in-aachen@mail.aachen.de melden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert