Fahrgäste stürzen nach Vollbremsung

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Wegen eines unachtsamen Fußgängers musste der Fahrer eines vollbesetzten Linienbusses am Montagnachmittag auf der Peterstraße (Höhe Gashorn) plötzlich bremsen. Dem Fußgänger geschah nichts, im Bus stürzten jedoch zwei Frauen und verletzten sich leicht.

Durch die Vollbremsung konnte der Busfahrer den Zusammenstoß mit dem plötzlich über die Fahrbahn laufenden Fußgänger zwar gerade verhindern, den Sturz der beiden Frauen jedoch nicht.

Die beiden weiblichen Fahrgäste (14 und 75 Jahre alt) trugen allerdings nur leichte Verletzungen davon und mussten lediglich vor Ort medizinisch versorgt werden.

Der Fußgänger entfernte sich in Richtung Heinrichsallee, ohne sich um den Vorfall zu kümmern. Im Zuge der polizeilichen Fahndung konnte der 45-jährige Fußgänger ermittelt werden. Er gab an, den Vorfall nicht bemerkt zu haben.

Leserkommentare

Leserkommentare (6)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert