Exhibitionist am Vennbahnweg: Radlerin warnt Passanten

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Blaulicht Polizei Polizeiwagen Unfall Polizeiauto Foto Stephan Jansen dpa
Als die alarmierte Polizei am Ort des Geschehens eintraf, war der Exhibitionist bereits über alle Berge. Symbolfoto: Stephan Jansen/dpa

Aachen. Ein wenig angenehmes Erlebnis hatte eine Radfahrerin am Donnerstag auf dem Vennbahnweg: Auf Höhe der Unterführung am Madrider Ring stand ihr plötzlich ein nackter Mann gegenüber, der an sich herumspielte. Doch die Frau behielt die Nerven.

Wie die Polizei Aachen mitteilte, ereignete sich der Vorfall gegen 8.25 Uhr. Die Radlerin, eine 63-jährige Frau, fuhr an dem Exhibitionisten vorbei und warnte entgegenommende Polizisten. Als die alarmierte Polizei eintraf, war der Mann bereits verschwunden.

Er wurde beschrieben als etwa 50 bis 60 Jahre alt, rund 1, 80 Meter groß. Er hatte kurze grau-braune Haare, einen Vollbart und war, wie es im Polizeibericht heißt, vermutlich deutscher Herkunft.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Aachen unter Telefon 0241/9577-31201 oder 9577-34210 entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (19)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert