Ex-Prinz Bernd und die Seinen schwingen weiter das Tanzbein

Von: Jutta Katsaitis-Schmitz
Letzte Aktualisierung:
7508183.jpg
Sie schwingen auch weiterhin die Tanzbeine für den AKV: Die Mitglieder der Schautanztruppe üben garantiert schon für die nächste Session. Foto: Martin Ratajczak

Aachen. „Niemals geht man so ganz“, auch nicht als Prinz Karneval. Das bewahrheitet sich einmal mehr bei Prinz Bernd I. Marx, den der Aachener Karnevalsverein jetzt zum sportlichen Leiter sowie verantwortlichen Trainer und Choreographen der ersten eigenen Schautanzgruppe in der Geschichte des AKV berufen hat.

Den Kern dieser Formation bildet das Prinzenballett, mit dem Bernd I. in Eigenchoreographie bei seiner Proklamation die Zuschauer zu Begeisterungsstürmen hinriss.

„Uns fiel die Alternative schwer, nun am Ende der Session die erfolgreiche Schautanzgruppe, die ich seit Jahren betreute, aufzulösen“, bekannte der Erfolgstrainer, der vor seiner Proklamation noch erklärt hatte, dass die Choreographie des Prinzenspiels die letzte sein würde, die er erarbeitet. Besser aber habe es nicht kommen können, als gemeinsam mit dem AKV weiter zu machen, so der Ex-Prinz.

Auch AKV-Präsident Dr. Werner Pfeil zeigte sich von der künftigen Zusammenarbeit begeistert. „Wir sind stolz, dass Bernd Marx und sein Team zukünftig Bestandteil der AKV-Familie sein werden“, erklärte er. In den letzten zehn Jahren sei die Schautanzgruppe ein Highlight auf den Bühnen der Euregio geworden und gehöre zu den „Top-Five“.

So konnten sich die 22 Tänzerinnen und drei Tänzer erst jetzt wieder bei den Norddeutschen Meisterschaften in Düren unter 130 Paaren mit der modifizierten Fassung des Prinzenspiels für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft am 29. und 30. März in Erfurt qualifizieren.

Dass die Gruppe diesem Leistungsvergleich voller Optimismus entgegensieht, war bei ihrem selbstsicheren Auftreten deutlich spürbar. Die Schautanzgruppe des AKV werde nicht nur bei karnevalistischen Veranstaltungen auftreten, sondern wie bisher weiter am Turniersport des Bundes Deutscher Karneval (BDK) teilnehmen, erklärte Pfeil. Zugleich betonte er, dass sich der AKV freue, parallel die so erfolgreiche mit dem AKV-Ballett und seiner Trainerin Maria Sacke fortsetzen zu können.

Bernd Marx ist Inhaber einer Trainer-C-Lizenz des Bundesverbandes für karnevalistischen Tanzsport und wird durch seine Frau Dagmar als Co-Trainerin und einen erfahrenen Betreuerstab unterstützt. Als Choreograph und Trainer nahm Marx bisher an 54 BDK-Turnieren teil und belegte dabei 45 Mal Platz eins. Vom BDK wurde er mit dem Tanzabzeichen in Gold mit Brillanten geehrt.

 

 

 

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert