Aachen - Evangelische Kantorei führt den Elias auf

Evangelische Kantorei führt den Elias auf

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Drei Tage vor Felix Mendelssohn Bartholdys 200. Geburtstag führt die Evangelische Kantorei Aachen, das sind der Chor von Arche und Dietrich-Bonhoeffer-Haus sowie die Kantorei der Auferstehungskirche, am Samstag, 31. Januar, 19.30 Uhr, das Oratorium „Elias” in der Auferstehungskirche am Kupferofen auf.

Der ersten gemeinsamen Aufführung von Mozarts Requiem folgt nun als nächstes Projekt von Kantor Elmar Sauer und seinen beiden Chören Mendelssohns Werk. Dieser reiht im Elias dramatische Bilder aus dem Leben des Propheten aneinander, die in einem spannungsreichen Bogen von Fortissimo-Stellen bis zum lyrischen „Denn er hat seinen Engeln befohlen” ihren adäquaten Ausdruck finden.

Neben einem romantischen Orchester und Solostimmen ist ein großer Chor in dem fast zweistündigen Werk ständig im Einsatz. Zu Recht fügt Kantor Elmar Sauer seine beiden Gemeindechöre deshalb zu einem Projektchor zusammen. Er ist der festen Überzeugung, dass auch bei den großen kirchenmusikalischen Werken allen interessierten Laiensängern in der Gemeinde eine Mitwirkung ermöglicht werden sollte.

Unter dem kürzeren Namen „Evangelische Kantorei Aachen” werden die Chöre zukünftig ähnliche Projekte durchführen. Wichtig ist ihnen dabei, dass sie als Gemeindekantoreien unter altbekanntem Namen ihre Identität in den Bereichen bewahren.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert