Eupener Straße: Blitze soll Raser überführen

Von: re
Letzte Aktualisierung:
Eupener Straße Blitze
Neu: An der Eupener Straße wird ab Mittwoch geblitzt. Foto: Andreas Steindl

Aachen. Sie kann beide Fahrtrichtungen überwachen und arbeitet mit hochmoderner Lasertechnologie: die neue Geschwindigkeitsmessanlage an der Eupener Straße, die voraussichtlich am Mittwoch, 2. Dezember, in Betrieb geht.

Montiert wurde die „Blitze“ in der Kurve zwischen Zweiweiher- und Grindelweg. Dieser neue Standort wurde von der Unfallkommission nach Angaben des Aachener Presseamts ausgewählt, weil es dort sehr häufig – teils massive – Geschwindigkeitsübertretungen und viele Unfälle gebe, obwohl in diesem Bereich nur 50 Kilometer pro Stunde erlaubt sind.

Wie viele Unfälle auf der Eupener Straße in den vergangenen Jahren tatsächlich zu beklagen waren, konnte das Presseamt der Stadt Aachen am Montag allerdings nicht sagen. Auch aus der Unfallkommission hieß es auf AZ-Anfrage, dass man nicht über konkretes Zahlenmaterial zur Unfallhäufigkeit verfüge, aber „immer mal wieder Unfallberichte der Polizei gesammelt“ habe.

Damit zählt die Stadt nun sechs stationäre Geschwindigkeitsüberwachungsanlagen mit vier Kameras, die wechselnd an den Standorten eingesetzt werden. Hinzu kommen drei Rotlichtüberwachungsanlagen mit zwei Kameras sowie mobile Tempoüberwachungseinheiten des Ordnungsamtes.

Wie viel Geld die stationären „Blitzen“ einspielen, kann die Stadt nicht sagen. „Dies lässt sich nicht herausfinden, weil alle Ordnungsgelder auf ein einziges Konto fließen und nicht nach Verstößen unterschieden wird“, sagte Björn Gürtler vom Presseamt.

Die Anschaffungskosten für die neue Anlage – die sich offenbar so schnell amortisiert, dass keine Wirtschaftlichkeitsberechnung nötig ist – betragen laut Presseamt 60.000 Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (8)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert