Es geht um mehr als Tanzschritte

Von: Eleni Blum
Letzte Aktualisierung:
Ganz neue Möglichkeiten auf d
Ganz neue Möglichkeiten auf dem mobilen Tanzboden im Carl-Sonnenschein-Haus: Gemeinsam mit der professionellen Tanzlehrerin Fatima können Jugendliche auch Teamgeist und Fairness trainieren. Foto: Kurt Bauer

Aachen. Schon von draußen klingen Hip Hop und RnB aus dem Carl-Sonnenschein Haus. Vorbei an künstlerischen Graffiti, bunt beklebten Wänden, die breite Treppe hinauf, gelangt man zu den drei Tanzräumen des Hauses in der Stephanstraße, in denen ständig Bewegung herrscht.

Seit über zehn Jahren bauen Dieter Rütten und sein Team unter anderem eine feste Tanzszene im Jugendzentrum der Pfarre St. Jakob auf. „Wir haben ganz klein angefangen”, sagt er. „Zuerst gab es nur einen einzigen Raum, alles hat sich nach und nach weiterentwickelt”. Hatte man anfangs nur einen Raum mit Spiegel, sind es mittlerweile nicht nur drei, sie sind auch multifunktional, wie er betont: „Ein Raum besitzt eine Klappwand, so dass der Spiegel abgedeckt und der Raum vielfältig, zum Beispiel zum Tischtennisspielen, genutzt werden kann”. Schallschutz ist ebenfalls vorhanden, ebenso wie es die Ventilatoren sind: „Stecken Sie nach einer halben Stunde nochmal den Kopf rein, dann wissen sie warum!”, lacht er.

Glatte Platten

Die neueste Errungenschaft des Carl Sonnenschein Hauses, die jetzt eingeweiht wurde, ist ein sogenannter mobiler Tanzboden. Das ist ein aus zusammenfügbaren, glatten Holzplatten bestehender Boden, auf dem auch professionell getanzt werden kann, vornehmlich Hip Hop, street dance und breakdance. Das Logo der Tanzgruppe, „formz Aachen”, prangt in dicken Graffitilettern auf dem mobilen Tanzboden.

Fatima (27), professionelle Tänzerin und ehrenamtliche Tanzlehrerin, weiß um den Wert dieser Einrichtung. Die Jugendlichen können ihrem Hobby nachgehen, Ehrgeiz und Leidenschaft dafür entwickeln. Das Logo auf dem Tanzboden stärkt das Identifikations- und Gemeinschaftsgefühl. „Den Kids wird besonders bei Tänzen, die sich auf den Straßen entwickelt haben, mehr vermittelt als ein paar Schritte”, erklärt sie, „Es geht um Fairness und Teamgeist, darum Probleme anders anzugehen”. Das ist das Ziel, Werte vermitteln und Spaß am Tanzen fördern. Mit viel Ehrgeiz und Fleiß will das Carl-Sonnenschein Haus in Zukunft zahlreiche Kurse und Workshops anbieten und ein erfolgreiches Tanzteam aufbauen. Weitere Infos gibt es unter 0241/21232.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert