Ernst Fischer: Große Verdienste um die Heimat

Letzte Aktualisierung:
10877885.jpg
Großes Engagement in Sachen Kultur und Bildungspolitik: 1995 erhielt Ernst Fischer aus der Hand des damaligen Oberbürgermeisters Dr. Jürgen Linden das Bundesverdienstkreuz am Bande. Foto: Andreas Herrmann

Aachen. Ernst Fischer, der ehemalige Werbechef der Sparkasse Aachen, ist im Alter von 78 Jahren gestorben. Mit 16 Jahren begann Ernst Fischer 1953 eine Lehre bei der damaligen Stadtsparkasse Aachen. Schon in der Ausbildung erkannte er schnell sein Interesse daran, sich für die Belange der Sparkasse in der Öffentlichkeit einzusetzen.

So war es nur folgerichtig, dass der frischgebackene Bankkaufmann nach der Lehre als Mitarbeiter in die Werbeabteilung der Stadtsparkasse wechselte.

Diesem Bereich ist Ernst Fischer während seines gesamten Berufslebens treu geblieben. 1964 legte er die Sparkassenfachprüfung an der Sparkassenschule in Düsseldorf ab, 1970 und 1971 folgte das Fachseminar für Werbung und Marketing in Berlin. Aufgrund seiner Leistungen wurde Fischer 1970 Leiter der Werbeabteilung und 1981 Direktor der Hauptabteilung Werbung und Öffentlichkeitsarbeit.

Ehrenamtlich aktiv

Nach dem Zusammenschluss der beiden Aachener Sparkassen übernahm Fischer als Direktor die Leitung des Zentralbereichs Werbung und Öffentlichkeitsarbeit. Darüber hinaus war er viele Jahre als Dozent für Marketing an der Rheinischen Sparkassenakademie tätig. Lange Jahre war Ernst Fischer Mitglied des Sparkassen-Verwaltungsrates. 1995 schied er nach 42 Jahren aus dem aktiven Berufsleben aus. Neben seiner beruflichen Tätigkeit hat sich Ernst Fischer stets für die Pflege von Heimatkunde und heimatlichem Brauchtum engagiert.

Ein besonderes Anliegen war ihm auch die Förderung des Aachener Kinderkarnevals, dessen Förderkreis er lange Jahre als Geschäftsführer geleitet hat. Auch beim Verkehrsverein Bad Aachen, dem heutigen Aachen Tourist Service, hat er sich ehrenamtlich für die Belebung des Tourismus eingesetzt. Für seine großen Verdienste um kulturelle und bildungspolitische Initiativen in Aachen erhielt Ernst Fischer 1995 aus der Hand des damaligen Oberbürgermeisters Dr. Jürgen Linden das Bundesverdienstkreuz am Bande.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert