Aachen - Engagement für ältere Arbeitnehmer fruchtet

Engagement für ältere Arbeitnehmer fruchtet

Von: bre
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Nach dem Ende der Rezession geht es mit der deutschen Wirtschaft endlich wieder bergauf. Das zeigt auch ein Blick auf den Arbeitsmarkt: Vor allem junge Fachkräfte werden überall gesucht. Menschen über 50 hingegen haben ihre liebe Not, einen Job zu finden. In Branchen wie dem Einzelhandel oder auf dem Computersektor (IT) liegt der Anteil der über 50-Jährigen momentan bei unter zwei Prozent.

Unternehmen, die diese Arbeitnehmer-Zielgruppe fördern, gebührt daher besondere Aufmerksamkeit. Der Ambulante Senioren- und Familiendienst (ASFD) wurde nun auf Vorschlag des regionalen Beschäftigungspakts „Perspektive 50Plus Aachen / Düren /Duisburg” zum „Unternehmen mit Weitblick 2010” gekürt. Die Auszeichnung ist Bestandteil des Bundesprogramms „Perspektive 50Plus” zur Eingliederung älterer langzeitarbeitsloser Menschen.

„Es gehört zum gesunden Gleichgewicht, wenn alle Altersklassen in einer Firma vertreten sind”, sagte Heinz Pütz, Geschäftsleiter des ASFD-Pflegedienstes, bei der Preisübergabe. In seinem Unternehmen sei es eine seit Jahren gelebte Praxis, Menschen über 50 einzustellen. Von den 70 ASFD-Mitarbeitern gehören etwa 30 Prozent dieser Altersklasse an. Drei davon wurden 2010 eingestellt.

Aachens Bürgermeisterin Hilde Scheidt warnte davor, Arbeitnehmer über 50 „beiseite zu legen”. Unternehmen können vor allem von deren Erfahrung profitieren. Gerade in Dienstleistungsbereichen wie der Pflege sei das Zusammenspiel von jungen und älteren Kräften von Bedeutung.

„Unternehmen in Aachen haben sehr oft den Weitblick”, erklärte der Fachbereichsleiter Wirtschaftsförderung und Europäische Angelegenheiten der Stadt, Dieter Begaß. So wurden 2010 die Erwartungen an „Perspektive 50Plus” um 30 Prozent übertroffen. Im Rahmen des regionalen Pakts wurden 1215 Arbeitslose über 50 vermittelt - auf die Städteregion entfielen dabei 688 Personen. „Perspektive 50Plus” läuft noch bis 2015. Im kommenden Jahr wird der regionale Pakt auf Heinsberg und Euskirchen ausgeweitet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert