Aachen - Elisengarten: Bohrer trifft punktgenau die Stawag-Fernwärmeleitung

Elisengarten: Bohrer trifft punktgenau die Stawag-Fernwärmeleitung

Von: red
Letzte Aktualisierung:
asdsadsad
asdsadsad

Aachen. Aachen ist reich gesegnet mit heißen Quellen. Und im Elisengarten sah es am Mittwochmittag so aus, als wäre gerade eine neue zutage getreten. Das war jedoch nicht der Grund für die Dampfschwaden, die einige Zeit aus dem Boden traten.

Vielmehr war bei Bohrungen für die neue archäologische Vitrine die Fernwärmeleitung der Stawag getroffen worden. Sie musste mehrere Stunden stillgelegt werden. Ab Münsterplatz waren deshalb die Fernwärmekunden ohne warmes Wasser und Heizung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert