Einreise mit gefälschten Papieren: Festnahme am Hauptbahnhof

Von: bpol-ac
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Gleich zwei Männern im Alter von 23 und 28 Jahren hat die Bundespolizei die Weiterreise verweigert.

Die beiden Personen waren zuvor mit dem Thalys von Paris über Brüssel nach Deutschland eingereist.

Am Hauptbahnhof in Aachen war jedoch für beide Endstation. Sie hatten den Beamten völlig gefälschte Ausweise vorgelegt.

Die Personen wurden vorläufig festgenommen und wegen Urkundenfälschung und der unerlaubten Einreise angezeigt.

Einer der Männer wird heute dem Haftrichter vorgeführt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert