Eine ganz besondere Soiree mit Akkordeon

Von: bb
Letzte Aktualisierung:
4561197.jpg
Lädt am 22. Dezember zu einer speziellen Weihnachtsfeier inklusive Akkordeon ins Theater K ein: Manfred Leuchter. Foto: Andreas Steindl

Aachen. An diesen guten Vorsatz hält er sich: Auch wenn er das ganze Jahr über mit seinem Akkordeon die Welt bereist, auf Bühnen von Kiel bis Marrakesch auftritt – einmal im Jahr will er auch in der Heimatstadt seine Visitenkarte abgeben.

Manfred Leuchter schnappt sich deshalb sein Akkordeon und lädt am Samstag, 22. Dezember, 20 Uhr, ins Theater K an der Bastei, Ludwigsallee 139, ein. Auf dem Programm steht eine „Weihnachtssoiree“.

„Es wird garantiert feierlich“, sagt der Künstler, der gerade von einem schönen Happening mit Kollegen wie Edo Zanki, Manfred Maurenbrecher und anderen aus Flensburg heimgekehrt ist. Festlich, feierlich, weihnachtlich, ja, aber auch ein bisschen schräg. Viel verraten möchte Leuchter über diesen Abend eigentlich nicht, „es soll ja eine Überraschungsshow werden mit vielen kleinen Geschenken für die Gäste“.

Dass Schauspielkollegen dabei sein werden, verrät er, und dass auch ein paar musikalische Weggefährten nicht fehlen dürfen - so viel steht fest, mehr nicht. Der Weihnachtsabend mit dem Akkordeon-Virtuosen Manfred Leuchter ist für ihn selbst ein schöner Jahresabschluss und zugleich eine Begegnung mit der eigenen Stadt. Garantiert werden auch Aachener ein paar fein verpackte musikalische Geschenke in diesem Programm entdecken.

Das neue Jahr hat Leuchter schon zu größeren Teilen verplant. Gleich im Februar wird er in Berlin Reinhard Mey treffen. Gemeinsam werden die beiden alten Weggefährten dort das neue Album des Liedermachers produzieren, die Vorbereitungen laufen bereits jetzt in Leuchters Studio in Aachen.

Tickets für die Weihnachtssoirée gibt es auch in den Servicestellen des Zeitungsverlages im Verlagsgebäude, Dresdener Straße 3 und im Mediastore, Großkölnstraße 56 (gegenüber Nikolauskirche).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert