Ein sichtbares Zeichen gegen den Pannenreaktor

Von: Christiane Chmel
Letzte Aktualisierung:
Tihange
Einzelhändler aus der Stadt Aachen un der Städteregion machten beim Schaufensterwettbewerb mit. Die Gewinner wurden jetzt gekürt. Foto: Andreas Schmitter

Aachen. Bereits im April hatte die „Initiative 3 Rosen“ zum Schaufenster-Wettbewerb „Blickfänger gegen Tihange“ aufgerufen, der in der heißen Phase vor der Menschenkette Tihange-Aachen am 25. Juni bei der Mobilisierung helfen soll. Jetzt, kurz vor dem Start der Aktion am kommenden Sonntag, konnten die Gewinner des Wettbewerbes auf der Dachterrasse der Mayerschen Buchhandlung bekannt gegeben werden.

21 Geschäfte und Institutionen aus der Innenstadt, aus Brand, Wahlheim, Roetgen und Alsdorf nahmen an der Aktion unter der Schirmherrschaft von Hartmut Falter, Geschäftsführer der Mayerschen Buchhandlung, teil. Seit Anfang Juni stimmten rund 1150 Personen über die schönste Schaufenstergestaltung ab, indem sie bis zu fünf Sterne vergaben.

„Alle Teilnehmer haben gewonnen“, betonte Robert Borsch-Laaks, Vorstand des auslobenden Vereins. „Alle haben mit viel Engagement dazu beigetragen, dass das Bild der Stadt gewonnen hat und dafür gesorgt, dass noch mehr Menschen auf die Menschenkette Tihange-Aachen aufmerksam werden.“ Insgesamt wurden im Internet 11 223 Sterne vergeben.

Auch wenn sich alle als Gewinner fühlen durften, gab es natürlich wie bei jedem Wettbewerb Platzierte: Den 1. Platz sicherte sich das Geschäft Intersport Drucks mit einer großflächigen Schaufensterdekoration an der Alexanderstraße.

Das Geschäft Görg Wolle überzeugte auf dem 2. Platz mit gestrickten Plutonium-Fässern im Fenster an der Annastraße.

Den 3. Platz sicherte sich die Druckerei Zypresse mit einer Darstellung der Abklingkurve von Plutonium am Adalbertsteinweg.

Eine Menschenkette mit Kuscheltieren und Puppen stellte das Geschäft FairKauf an der Wirichsbongardstraße dar und kam damit auf den 4. Platz. An fünfter Stelle nahm die Bibliothek St. Donatus den Preis für ihre Fensterdekoration in Aachen-Brand entgegen.

Am Sonntag hoffen die Initiatoren durch diese und weitere Aktionen auf eine große Teilnehmerzahl bei der Menschenkette Tihange-Aachen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert