Ein perfekter Einklang von Raum und figuraler Darstellung

Von: hst
Letzte Aktualisierung:
Vier Künstler  eine Ausstellu
Vier Künstler eine Ausstellung: Hans Peter Kohlhaas, Eberhard Nehls, Gabi Deckers und Janice Orth zeigen ihre Arbeiten in den Aachen Arkaden. Foto: Andreas Herrmann

Aachen. Fotografie, Zeichnung, Druckgrafik und Malerei - die Techniken der vier Künstler sind vielfältig, und doch setzen sich alle mit dem gleichen Thema auseinander. „Mensch und Raum” lautet der Titel der Gruppenausstellung von vier Künstlern aus der Region, mit der das Kulturwerk Aachen seine „Kleine Galerie” in den Aachen Arkaden an der Trierer Straße eröffnet.

Während Gabi Decker in ihren großformatigen Bildern hauptsächlich Farbbewegung nutzt um Raumtiefe oder Figurales zu erschaffen, sind die Arbeiten von Janice Orth farblich eher zurückhaltend und oft durch strenge Linearität strukturiert. Ihre Werke sind eine Kombination verschiedener Techniken und zeigen Alltagssituationen und schemenhafte Menschenfiguren. Eberhard Nehls hingegen präsentiert mit seinen übermalten Fotografien Miniatur-Ansichten von Straßenzügen und Gebäuden in Tokyo, und auch Peter Kohlhaas Zeichnungen zeigen sowohl Gebäude, Räume, aber auch Porträts.

„Wir haben die Ausstellung so zusammengestellt, dass die Darstellung von Figuralem und Raum im Einklang sind”, sagt Annely Kall, die Vorsitzende des Kulturwerks. Zusätzlich zu den Räumlichkeiten in der Ottostraße möchte der Verein mit der neuen Galerie in einem anderen Stadtgebiet vertreten sein und auch größere Ausstellungen realisieren können.

Die neuen Räume ergänzten sich gut mit der Galerie des Berufsverband Bildender Künstler, die sich nur ein Stockwerk darüber befinde, so Kall. „Gemeinsam haben wir dann mehr Möglichkeiten auch umfangreichere Themen aufzugreifen und gemeinsam auszustellen.”

Eröffnung am 15. September und eine Midissage

Die Gruppenausstellung „Mensch und Raum” ist bis zum 15. September geöffnet, jeweils freitags von 13 bis 20 Uhr und samstags von 11 bis 20 Uhr.

Am verkaufsoffenem Sonntag, 4. September, ist die Galerie von 13 bis 18 Uhr geöffnet und am Samstag, 27. August, findet um 18 Uhr eine Midissage statt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert