Ein Kilo Marihuana im Auto: 21-Jähriger auf der Flucht

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Marihuana
Polizeilich beschlagnahmtes Marihuana: Die Aachener Polizei hat am Dienstag mehr als ein Kilo des Rauschgiftes im Wagen eines jungen Aacheners gefunden. Symbolbild: dpa

Aachen. Ein junger Mann hat sich am Dienstag im Aachener Westen eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. In seinem Auto fanden die Beamten dann mehr als ein Kilogramm Drogen.

Die kurze Verfolgung ereignete sich am Nachmittag auf der Vaalser Straße. Schon nach kurzer Zeit fuhr sich der Wagen des Flüchtenden im Seffenter Weg fest. Der Mann setzte die Flucht zu Fuß durch die Wohnsiedlung fort. Er konnte bis zum Mittwoch noch nicht gefasst werden.

Wie sich herausstellte, handelte es sich bei dem Auto einen Leihwagen, in dem die Polizei neben dem Rauschgift die persönlichen Papiere des 21-Jährigen fand.

Der Mann kommt aus Aachen und hatte die Rauschgiftmenge vermutlich aus den Niederlanden eingeführt. Die Fahndung nach ihm läuft weiter.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert