Ein Kilo Drogen dabei: Bundespolizei nimmt Dealer fest

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Drogen Symbol Ecstasy Crystal Meth Amphetamin Amphetamine Foto: Alexander Heinl/dpa
Amphetamine im Wert von rund 10.000 Euro fanden die Beamten in einer Tasche im Besitz des 43-Jährigen. Symbolfoto: Alexander Heinl/dpa Foto: Alexander Heinl/dpa

Aachen. Einen Drogendealer mit einer größeren Menge Amphetamin haben am Wochenende Beamte der Bundespolizei am Hauptbahnhof in Aachen festgenommen. Der 43-Jährige hatte Drogen im Wert von etwa 10.000 Euro bei sich.

Nach Angaben der Bundespolizei vom Montag hatte eine Streife am Hauptbahnhof bei Personenkontrollen im Rahmen der Grenzüberwachung durchgeführt. Dabei fiel den Beamten der 43-jähriger Mann auf. „Bei der Kontrolle wollte er den Beamten zunächst seine Identität verschleiern, indem er behauptete keinen Ausweis zu besitzen“, heißt es im Einsatzbericht.

Doch die Polizisten durchsuchten ihn und fanden nicht nur einen Ausweis, sondern auch eine Tasche mit einem Kilo Amphetamin. Der Schwarzmarktwert der mitgeführten Drogen liegt bei etwa 10.000 Euro.

Die Tasche wurde beschlagnahmt, der Dealer festgenommen. Er wurde an die Aachener Polizei übergeben, zum Präsidum gebracht und dem Haftrichter vorgeführt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert