Ehrenamtliche Abfallberatung auf der Euregio-Wirtschaftsschau

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Wie lange braucht ein weggeworfener Kaugummi bis er zersetzt ist? Länger oder kürzer als eine Getränkedose? Fünf Jahre, zehn Jahre oder gar zwanzig? Wie sieht das bei einer Zigarettenkippe aus? Was bleibt von einer Apfelkitsche übrig?

Antworten gibt es am „Müllfriedhof” der ehrenamtlichen Abfallberatung der Stadt Aachen und der AWA GmbH in Halle 1 auf der Euregio Wirtschaftsschau. Jeweils samstags und sonntags kann hier geforscht, untersucht und gewonnen werden.

Ferner gibt es ein Sortierspiel, bei dem Abfälle den richtigen Entsorgungssystemen zugeordnet werden müssen. Ein Tastspiel zeigt, dass sich der Müll im Laufe der Jahrhunderte sehr verändert hat. Natürlich gibt es wieder viele kleine Preise zu gewinnen. Die Termine: 6., 7., 8, 14. und 15. März in Halle 1.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert