Aachen - Dumm gelaufen: Dieb steckt Diebstahlsicherung in die Tasche

Dumm gelaufen: Dieb steckt Diebstahlsicherung in die Tasche

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Es gibt solche und solche. Auch unter Dieben. Einer von ihnen hat am Mittwoch versucht, in einem Schuhladen ein paar Schuhe zu stehlen. Aufgrund mangelhafter Ausführung scheiterte das Unterfangen. Der 42-jährige Dieb wurde festgenommen.

Dabei hatte die Tatausführung aus seiner Sicht recht erfolgreich begonnen. So war unentdeckt geblieben, dass er seine alten Schuhe gegen ein neues Paar getauscht hatte. Die Diebstahlssicherung schnitt er mittels mitgebrachter Schere ab.

Nun kann darüber spekuliert werden ob ihm mangels Erfahrung oder in Unkenntnis berufsspezifischer Abläufe bei Diebstählen ein verhängnisvoller Fehler unterlief. Jedenfalls schrillte der Alarm, als der 42-Jährige den Laden verlassen wollte.

Warum, war schnell klar. Der 42-Jährige hatte die Diebstahlsicherung in seine Jacke gesteckt und so den Alarm ausgelöst. Flüchten war zwecklos. Erstens waren die Schuhe noch nicht eingelaufen, zweitens die Angestellten und ein Polizist, der rechtmäßig ein Paar Schuhe erwerben wollte, schneller. Bevor der 42-Jährige abgeführt wurde, erfolgte noch ein Schuhtausch. Dieses Mal umgekehrt: Neu gegen alt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert