Drei Weltpremieren mit „Con-Fusion“: Musiker präsentieren neue Stücke

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Moderne und brandneue Stücke mit größerer Besetzung zu präsentieren: Das ist die Idee zur dritten Ausgabe der Konzertreihe „Stationen“, in deren Rahmen nun auch die Gesellschaft für Zeitgenössische Musik (GZM) ein drittes großes Musik-Event veranstaltet.

Dafür bündelten acht Neue-Musik-Vereinigungen aus NRW ihre Kräfte, vergaben drei Kompositionsaufträge und brachten 20 Musiker unter dem Projektnamen „Con-Fusion“ zusammen.

Am Donnerstag, 19. Januar, 20 Uhr, startet die landesweite Tournee der Gruppe mit einem Gastspiel in der Klangbrücke, Kurhausstraße 1.

„Con-Fusion“ ist ein Projekt des „Neuen Musik Ensembles Aachen“ sowie des Detmolder „Ensemble Horizonte“ und der „Sinfonia NRW“ aus Dortmund. Dargeboten werden an diesem Abend Uraufführungen von Mijin Oh, Ulrich Schultheiss und Emanuel Wittersheim. Wie bereits 2012 und 2014 wird „Stationen“ von einem Schulprojekt begleitet, für das aufwendiges Unterrichtsmaterial entwickelt wurde.

Gemeinsam mit einem Mitglied des Ensembles soll auf diese Weise Interesse für neue Musik und das lokale Konzert geweckt werden: Allein rund 100 Schüler der Gesamtschule Brand und des Kaiser-Karls-Gymnasiums werden die Premiere von „Stationen III“ besuchen, berichtet GZM-Geschäftsführerin Johanna Daske, die das Konzept mit ihrem Kollegen Lesley Olson erarbeitet hat.

Neben den drei Uraufführungen werden in der Klangbrücke weitere Werke von „Ensemble Horizonte“, Manfred Niehaus und Iannis Xenakis dargeboten. Die Leitung liegt bei der Kölner Dirigentin Susanne Blumenthal.

Tickets gibt es an der Abendkasse für 10, ermäßigt 8 Euro, Reservierungen sind möglich unter www.gzm-aachen.de. Infos zum Schulprojekt gibt es unter J.Daske@web.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert