Diskussionsreihe zum RWTH-Campus: Wohnen und Einkaufen

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Der „RWTH Aachen Campus” kommt - und mit ihm kommen neue Bürger, eine neue Stadtentwicklung und eine neue Infrastruktur. Die Anforderungen an Stadt und Region Aachen sind groß. Ebenso groß ist der Bedarf an Information.

So setzt sich die im Jahr 2009 gestartete Informations- und Diskussionsreihe zum Campus am Dienstag, 16. März, fort. Hier wird das Zukunftsprojekt für Stadt und Region Aachen in den Räumen des SuperC der RWTH, Templergraben 57, Aachen nach einem Vortrag diskutiert - zuerst auf dem Podium, dann mit dem Publikum. Das Schwerpunktthema dieser Veranstaltung lautet „Wohnen und Einkaufen” (Beginn: 18 Uhr). Moderator ist Robert Esser, Redakteur unserer Zeitung.

Gibt es eine Zauberformel für eine attraktive Stadt? Für eine Stadt, in der die Menschen gerne wohnen und einkaufen? Referent Hans P.G. Hoorn, Stadtsoziologe, beantwortet das in seinem Vortrag direkt mit einem deutlichen Ja und erläutert diese Zauberformel. Auch Werner Wingenfeld, Stadtbaurat der Stadt Bonn, misst der Stadt Aachen als ein Oberzentrum von Städteregion und Euregio große Bedeutung bei.

Inwieweit das Wegfallen der verkaufsoffenen Sonntage dieser Anziehungskraft entgegenwirkt, erläutert Rolf Pangels, Geschäftsführer für Standort- und Verkehrspolitik beim Handelsverband Deutschland HDE. Für Stadtplaner Harald Heinz wird der Campus erst durch Wohnen und Einkaufen zu einem Stadtteil.

Aachen besinnt sich auf seine Stärken - seine Hochschulen und seine guten Chancen für die Zukunft. Neben den Folgen für Stadtentwicklung, Verkehr, Arbeitsmarkt und Wirtschaft werden auch die Auswirkungen des RWTH Aachen Campus auf Bereiche wie Wohnen, Handel, Kultur, Freizeit und Bildung nicht nur in Aachen, sondern auch in der Städteregion Aachen und darüber hinaus sichtbar werden.

Daher veranstaltet die Initiative Aachen ihre nächste Informationsveranstaltung in der Städteregion. Hier wird dann am 8. Juni um 18 Uhr in der Burg Baesweiler über den Campus in der Städteregion Aachen informiert und diskutiert.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert