Dieb beißt Detektiv ins Gesicht

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Nachdem ein Dieb von zwei Kaufhausdetektiven auf frischer Tat erwischt worden war, hat er einen von ihnen ins Gesicht gebissen. Der Detektiv musste im Krankenhaus behandelt werden.

Der Täter konnte zunächst fliehen, wurde aber wenig später in der Innenstadt festgenommen. Die Detektive des Elektronikmarktes in der Innenstadt hatten den 30-Jährigen auf frischer Tat erwischt. Er hatte zwei Tablet-Computer in seinen Rucksack gesteckt und war, ohne zu bezahlen, an den Kassen vorbei nach draußen gegangen. Beide Detektive stellten sich ihm jedoch in den Weg.

Sofort schlug der 30-Jährige zu, wollte verhindern, dass man ihn festhielt. Während der Auseinandersetzung biss er einem Detektiv so ins Gesicht, dass der mit einer klaffenden Fleischwunde ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Der 30-Jährige hatte unterdessen fliehen können, allerdings ohne Beute. Nach einer Fahndung klickten für den polizeibekannten Mann wenig später in der Innenstadt die Handschellen. Dieses Mal ohne Gegenwehr.

Leserkommentare

Leserkommentare (8)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert