Die Sparkasse schüttet Erlöse aus

Von: Martina Stöhr
Letzte Aktualisierung:
14386648.jpg
Über einen Geldregen dürfen sich nun 114 Aachener Vereine freuen. Die Sparkasse schüttet insgesamt 122.000 Euro aus. Foto: Ralf Roeger

Aachen. Das Kinderheim Maria im Tann öffnete jetzt erneut seine Türen, um Vertreter von insgesamt 46 Vereinen zu begrüßen. Die bekamen von der Sparkasse eine Spende von insgesamt 34.000 Euro.

„Ihre Arbeit macht das Vereinsleben lebendig“, richtete sich Ronny Wichmann, Leiter der Geschäftsstelle Lütticher Straße, an die zahlreichen Ehrenamtler. Die Sparkasse sei dem Gemeinwohl verpflichtet, sagte er weiter und dankte den Aktiven für ihr Engagement. Insgesamt 122.000 Euro aus der sparkasseneigenen Lotterie wurden an drei Terminen an insgesamt 114 Vereine aus Aachen-West und Burtscheid verteilt.

„Ein Platz im Leben“

Stefan Küpper, Leiter des Zentrums für Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, nutzte die Gelegenheit, um den Gästen seine Einrichtung vorzustellen. „Zu uns kommen Kinder, die auf der Suche nach einem Platz im Leben sind“, sagte er. So etwas wie eine normale Familie hätten sie nie kennengelernt. „Da, wo diese Kinder geboren wurden, kommen sie nicht zu ihrem Recht“, meinte er weiter, und das gelte auch für die minderjährigen Flüchtlinge. „Nehmen Sie diese Botschaft mit“, forderte er die Gäste auf.

Wenn Kinder vernachlässigt oder verwahrlost seien oder Opfer von Gewalt würden, so sei das nicht ihre Schuld. „Kinder sind unsere Gegenwart“, sagte er weiter und betonte, dass sie also auch in der Gegenwart Unterstützung brauchten.

Dank an den Spender

Der Dank von Stefan Küpper galt an dieser Stelle auch der Sparkasse Aachen. „Sie hilft uns, Dinge zu tun, die wir ohne diese Hilfe nicht tun könnten“, sagte er. Und die jungen Leute, die bereitstanden, um die Gäste mit Speisen und Getränken zu versorgen, seien nur ein Beispiel dafür.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert