Die Moscheen in Aachen öffnen ihre Tür

Von: 0
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Seit 15 Jahren findet die bundesweite Initiative „Tag der offenen Moschee” der Moscheegemeinden statt. An diesem Tag werden alle Bürgerinnen und Bürger dazu eingeladen, die Moscheen vor Ort zu besuchen, mit den muslimischen Nachbarn in Kontakt zu treten, ihre Fragen zum Islam zu stellen und den gemeinsamen Dialog zu gestalten.

Das Motto des diesjährigen Tages lautet: „Muhammad - Prophet der Barmherzigkeit”. Im Zentrum steht hierbei die Person des Propheten Muhammad.

Mit seinem vorbildlichen Charakter dient er auch den heutigen Muslimen als Orientierung. Der Tag der offenen Moschee bietet die Gelegenheit, einen Blick in die Moschee zu werfen, Muslime kennenzulernen, mit ihnen zu sprechen und sich über das Selbstverständnis der Muslime zu informieren.

Eingeladen wird für Montag, 3. Oktober, von 10 bis 18 Uhr: Islamisches Zentrum Aachen, Professor-Pirlet-Straße 20; Yunus Emre Moschee, Stolberger Straße 209; Bosnische Gemeinde, Eisenbahnweg 28. Es gibt Führungen, Informationsstände, Diskussionsrunden sowie Kunst- und Bücherausstellungen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert